Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 159
Zeit ohne Ende?
Zeit ohne Ende?
Inhalt Joachim Staigle: Zeit ohne Ende? Aspekte der Zeitlichkeit in der Psychoanalytischen Sozialarbeit Jutta Gutwinski-Jeggle: Wenn Zeiträume nicht zu Spiel- und Denkräumen werden. Die Depression als "Zeitkrankheit" Christof Krüger:...
19,90 € *
Emotionale Entwicklung in Psychoanalyse, Bindungstheorie und Neurowissenschaften
Emotionale Entwicklung in Psychoanalyse,...
Beiträge von Tessa Baradon, Peter Fonagy, Vivien Green, William Heuves, Marta Neil, Inji Ralph, Allan N. Schore, Mark Solms, Miriam Steele, Oliver Turnbull, Marie Zaphiriou Woods Aus dem Englischen von Elisabeth Vorspohl Erschienen 2003...
29,00 € *
Eigensprache
Eigensprache
Peter Winkler zeigt in diesem Werk auf, in welch stringenter Weise Jonas evolutionäre Komponenten psychosomatischer Krankheitsbilder - weit vor der Begründung der evolutionären Medizin und Psychologie - herausarbeitet und sie nutzbar...
23,00 € *
Das Unbehagen in der Kultur
Das Unbehagen in der Kultur
Im Jahr 1930 wurde sein Werk „Das Unbehagen in der Kultur“ fertiggestellt. Darin holt Freud zur Abwehr der Politisierung der Psychoanalyse weit aus und spürt unter anderem der Frage nach, warum Menschen oft eine Abneigung gegen ihre...
10,00 € *
Bewusstsein
Bewusstsein
In diesem Band gibt Prof. Meier erstmals eine zusammenfassende Darstellung der Bedeutung des Bewußtseins bei Jung. Da es sich dabei um den wichtigsten Begriff für alle analytische Bemühung handelt, wird auch das damit zusammenhängende...
23,00 € *
Ich esse deine Suppe nicht
Ich esse deine Suppe nicht
"Dass Essstörungen in unserer Gesellschaft unter Jugendlichen in einem endemischen Ausmaß auftreten, ist bekannt. Weniger bekannt, ist, dass Ess- und Gedeihstörungen schon vom Säuglingsalter an auftreten und verschiedene Hintergründe und...
39,00 € *
Spaziergänge mit Freud
Spaziergänge mit Freud
Ist die Psychoanalyse noch aktuell – Freud ist doch längst überholt und Psychoanalytiker sind meist schrullige alte Männer, die alles mit Sex in Zusammenhang bringen? Legt sich heute überhaupt noch jemand auf die Couch? Wie wird man denn...
22,50 € *
Psychoanalyse des Vaters
Psychoanalyse des Vaters
Psychoanalytiker erkunden die unbewussten Spuren des Vaters. Sie schildern in exemplarischen Einzelfallstudien ihre Erfahrungen mit Patienten, in deren Leben der Vater eine besondere Bedeutung angenommen hat und in denen sich die Krise...
29,00 € *
Todesnäherungen
Todesnäherungen
Mit der Studie "Todestrieb – Programm einer Revision" will Rudolf Heinz den Anspruch, von dem der Begriff des Todestriebs zeugt, neu entdecken und damit die pathognostische Subversion der Psychoanalyse entfalten. Den Todestrieb hat die...
8,50 € *
1 von 159
Zuletzt angesehen